Friaul

- Friaul - 

Friaul-Julisch Venetien, italienisch amtlich Regione Autonoma Friuli-Venezia Giulia, ist eine autonome Regionim äußersten Nordosten Italiens. Friaul-Julisch Venetien hat eine Fläche von 7856 km² und 1.229.363 Einwohner (Stand 31. Dezember 2013). Hauptstadt der Region ist Triest.

Friaul-Julisch Venetien setzt sich aus den Gebieten des Friauls (über 90 % der Gesamtfläche der Region) und dem bei Italien verbliebenen Teil Julisch Venetiens zusammen. Die historische Region Julisch Venetien erstreckt sich auch auf die gesamte Halbinsel Istrien und auf Teile Dalmatiens, die nach dem Zweiten Weltkrieg Jugoslawien zugeschlagen wurden.

Während das Friaul von der furlanischen Sprache und Kultur gekennzeichnet ist, sind in Julisch Venetien venezianische Einflüsse vorherrschend. Selbst der Name Julisch Venetien wurde vom italienischen Linguisten Graziadio Isaia Ascoli aufgrund der Tatsache geprägt, dass ein Großteil des Gebietes, mit Ausnahme des österreichischen Hafens Triest, über Jahrhunderte der Republik Venedig angehört hatte.

Die autonome Region Friaul-Julisch Venetien liegt am Adriatischen Meer und grenzt im Norden an Kärnten (Österreich), im Osten an Slowenien, im Westen an Venetien. Das Gebiet wird von Berglandschaften – Friaulische Dolomiten, Karnische Alpen, Julische Alpen – geprägt (42,5 %), weitere 19,3 % der Fläche sind hügelig (Collio-Gebiet), auf die restlichen 38,1 % erstreckt sich die Poebene. Wichtigste Flüsse sind der Tagliamento und der Isonzo, an dessen Verlauf im Ersten Weltkrieg zwölf Isonzoschlachten geschlagen wurden. Quelle: Wikipedia

Friuli-Venezia Giulia in Italy

Neue Produkte

Gemei IGT Rosso Alto Mincio 2016

EUR 9,95 / Flasche inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand Ratenkauf ab EUR 0,50 / Monat Grundpreis: EUR 13,27 / l

Alle neuen Produkte

Landbell AG

CO2-freie Website

Herstellerauswahl

Alle Hersteller
Anmelden

Neukunde? Hier gehts zur Anmeldung. Passwort vergessen?

Wer ist Online?

Zur Zeit sind 2 Gäste online.

Sicher bezahlen mit
 
Logo 'PayPal empfohlen'